Unterstützung der Kammeraden aus Engenhahn und Niederseelbach, Bereitstellung Bindemittel.

In der Nacht zum 29.06.2019 wurde die Feuerwehr Königshofen um 2:02 Uhr zu einem Feuer an einer Gasleitung in Niedernhausen alarmiert. 

Bei nächtlichen Bauarbeiten wurde eine Gasleitung beschädigt, sodass Gas an der Leckage ausströmte und sich entzündete. 

Der Entstördienst für das Leitungsnetz konnte nach mehreren Stunden die Gasleitung abklemmen und damit das ausströmende Gas sowie Feuer eindämmen. In der Zwischenzeit wurden die Bewohner der umliegenden Häuser evakuiert und in einer nahegelegenen Schule untergebracht.

 

Wir verweisen auf weitere Berichterstattungen:

Am 14.05.2019 rückte die Feuerwehr Königshofen zu einem Brandverdacht nach Niederseelbach aus. Es konnte keine Schadensstelle gefunden werden, vermutlich wurde der Rauch durch einen PKW-Brand auf der A3 verursacht.

Am 10.06.2019 wurde die Feuerwehr Niedernhausen und der Gerätewagen Umweltschutz zu einem Gasgeruch in den Feldbergblick nach Niedernhausen alarmiert.

Nach verschiedenen Messungen konnte kein Stoff nachgewiesen werden, der Einsatz wurde nach einer umfassenden Prüfung abgebrochen.

 

Am 13.05.2019 rückte der Gerätewagen Umweltschutz zu einem CO-Verdacht nach Niederseelbach aus. Ander Einsatzstelle wurde Messtechnik bereitgestellt und mehrer Messungen durchgeführt. Eine CO-Konzentration konnte nicht gemessen werden.