Bild1

 

Am vergangenen Wochenende lud die Freiwillige Feuerwehr Königshofen zu ihrem traditionellen Oktoberfest in das Feuerwehrgerätehaus Königshofen ein.

Die Tore der Wache öffneten für die Feierlichkeiten am Samstagabend gegen 19 Uhr. Begrüßt wurden die Gäste vom Vereinsvorsitzenden Dieter Aumann, der zusammen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Heinz Voss im Rahmen des Festes die Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeiten durchführte. Geehrt wurden für 60 Jahre: Hans Sauerborn; für 50 Jahre: Horst Biron, Thea Hieß, Klaus Krakuhn, Lothar Metternich, Helmut Mühl und Walter Schmitt; für 40 Jahre: Tobias Beran, Heinz Burock, Peter Ihm, Renate Schmid und Rudolf Racky sowie für 25 Jahre: Edeltraudt Cönen.

Im Anschluss wurde durch Bürgermeister Joachim Reimann mit wenigen Schlägen das erste Fass Festbier angestochen und somit das diesjährige Oktoberfest offiziell eröffnet: „O'zapft is“ erklang es in der Fahrzeughalle. Bei guter Stimmung und ausreichend Speis’ & Trank war der Abend ein voller Erfolg.

Der zweite Tag des Festes startete mit einem Frühshoppen, der trotz des schlechten Wetters gut besucht war. Am Nachmittag öffnete die leckere Kuchentheke, die dank der guten Backkünste unserer Spender/-innen guten Anklang fand.

Die Feuerwehr Königshofen bedankt sich bei all ihren Gästen und besonders bei den Helfern, die zum Gelingen des diesjährigen Oktoberfests beigetragen haben.