Bei der Freiwilligen Feuerwehr Königshofen leisten rund 40 aktive Kameradinnen und Kameraden ihren Dienst in der Einsatzabteilung. Über die Sicherstellung des Brandschutzes und der Technischen Hilfeleistung hinaus, ist die Wehr aus Königshofen auf die Eindämmung von Umweltgefahren im Verbund der sechs Ortsteile spezialisiert.

Auch zu Einsätzen auf der Autobahn A3 wird der Gerätewagen Umwelschutz (GW-U) mit seiner Spezialausrüstung wie Auffangbehälter, Umfüllpumpen, Bindemittel und spezieller Schutzausrüstung gerufen. Darüber hinaus unterstützen besonders ausgebildete Kameraden das ICE-Atemschutzteam des Rheingau-Taunuskreises, welches insbesondere bei Unfällen in Tunneln, auch über die Kreisgrenzen hinweg, zum Einsatz kommt.


Als Einsatzmittel stehen zur Verfügung:

1x Löschgruppenfahrzeug LF16 mit Hilfeleistungssatz,
1x Gerätewagen Umweltschutz (GW-U) mit umfangreicher Ausrüstung zur Gefahrenabwehr und allgemeiner Hilfeleistung
1x Mannschaftstransportfahrzeug
1x Tragkraftspritzenfahrzeug (Fahrzeug der Jugendfeuerwehren Niedernhausen)